Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Ein bisschen Frieden -Europäische Politik im Spiegel des ESC

14. Mai 2019 um 19:30

So klingt Europa!

Ein bisschen Frieden – Europäische Politik im Spiegel des ESC

Vortrag mit vielen Musikbeispielen mit Dr. Lothar Jahn

Seit 1956 gibt es den Grand Prix Eurovision de la Chanson, inzwischen als European Song Contest (ESC) bekannt. Er ist als musikalischer Brückenschlag zwischen den Ländern Europas gedacht. Als bekennender Fan des größten europäischen Pop-Musikfestivals will Dr. Jahn aufzeigen, wie sich die politische Lage in Europa in den Eurovisions-Hits wiederfindet.

Sei es, dass die Portugiesen ihren Eurovisionsbeitrag 1974 zum Startsignal für ihre „Nelkenrevolution“ wählten, Nicole den Spirit der deutschen Friedensbewegung vom Bonner Hofgarten 1982 siegreich ins britische Harrogate trug. Oder nach dem Fall des Eisernen Vorhangs durch den Zuwachs osteuropäischer Staaten die Karten für den Wettbewerb völlig neu gemischt wurden. Und dass mit dem Sieg von 2014 in Kopenhagen ein deutliches Zeichen gegen Homophobie gesetzt wurde. Und die Israelin Netta in ihrem Siegersong „Toy“ 2018 die Me-Too-Bewegung spiegelte mit der Botschaft: Frauen wollen keine Spielzeuge sein.

Der promovierte Musikwissenschaftler, Kulturmanager und Journalist Dr. Lothar Jahn präsentiert mit viel Liebe zum Detail großartige Lieder und unglaublichen Kitsch aus mehr als 60 Jahren ESC-Geschichte.

Details

Datum:
14. Mai
Zeit:
19:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Augustinum, Augustinussaal
Ludwigstr. 16
97421 Schweinfurt,
+ Google Karte