Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Reichsdorfschaft Sennfeld-vom fränkischen Königsgut zur charmant-attraktiven Wohngemeinde-Eintritt frei-

21. Mai 2019 um 17:00

Die Reichsdorfschaft Sennfeld – vom fränkischen Königsgut zur charmant-attraktiven Wohngemeinde

Vortrag mit Altbürgermeister Emil Heinemann

Reichsdorfschaften waren ursprünglich im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation reichsunmittelbare Orte, welche nur dem jeweiligen deutschen Kaiser unterstanden. Sie waren die Überreste der im 15. Jahrhundert aufgelösten alten Krongüter und übten das Hoheitsrecht in Kirchen- und Schulangelegenheiten sowie in beschränktem Maße in der Gerichtsbarkeit aus. Ihre Bewohner waren keiner Leibeigenschaft unterworfen und frei von Frondiensten. Dafür zahlten sie Reichssteuern.

Sennfeld, auf der anderen Mainseite gelegen, ist ein solches ehemals kaiserlich unmittelbares und freies Reichsdorf. Im Verlauf der Jahrhunderte verwandelte sich das Reichsdorf Sennfeld zu einer modernen Wohngemeinde, die ihrer Herkunft als „Gemüsegärtchen am Main“ immer noch gerecht wird. 2016 wurden die Sennfelder und Gochsheimer Friedensfeste von der Deutschen UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Erleben Sie diese interessante Geschichte im Zeitraffer.

Details

Datum:
21. Mai
Zeit:
17:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Augustinum, Augustinussaal
Ludwigstr. 16
97421 Schweinfurt,
+ Google Karte